Coats

Kinderbekleidung - Strickjacken

Unsere Nähfäden erfüllen die wichtigsten Anforderungen für Strickjacken: Nahtfestigkeit, Nahtdehnung und Komfort.

Je nach gewünschter Endqualität können auch andere Garntypen verwendet werden. Die Fadenstärke bestimmt die Wahl der Nadelstärke.

Weitere Informationen finden Sie in unseren untenstehenden Schnitt- und Nähempfehlungen.

Leitfaden für Applikationen

Wir können den Leitfaden für die Produktanwendung so anpassen, dass er Ihnen die genauen Informationen zeigt, die Sie benötigen. Bitte wählen Sie die erforderlichen Optionen aus dem folgenden Filter aus. Im Folgenden finden Sie empfohlene Stichtypen für diesen Artikel zur Endverwendung.

    HAFTUNGSAUSSCHLUSS

    Die wichtigsten Faktoren, die bei der Auswahl des Nähfadens zu berücksichtigen sind, sind die Anforderungen des Nähvorgangs, die Höhe der Belastung/Beanspruchung der Naht, die Art und das Gewicht des zu nähenden Stoffes und eine eventuelle Nachbearbeitung, wie z. B. eine Schrumpfschutzausrüstung.

    Beim Abdecken von Schnitt- & Näh-Strickwaren können die folgenden Stichtypen verwendet werden: 406 (Zwillingsnadel-Abdecknaht) und 407 (Dreinadel-Abdecknaht). Sie werden in der Regel nur zum Anbringen von Stolen an Strickjacken verwendet. Die Empfehlungen in der folgenden Tabelle gelten für beide Stichtypen.

    Bei Kleidungsstücken aus Wolle oder Baumwolle besteht manchmal die Notwendigkeit, dass der Nähfaden, der bei der Konfektionierung von Schnitt- & Näh-Strickwaren verwendet wird, mit einem Nähgarn hergestellt werden muss, das nicht den Glanz von Epic-Polyester-Corespun hat. Wo dies der Fall ist, kann Epic durch Dual Duty Polyester-/Baumwollnähgarn in den entsprechenden Tex-Größen ersetzt werden. On overlock, chainstitch and coverseaming operations, the under thread may be substituted for Gramax, if a greater degree of seam covering is required.

    Bei Overlock-, Kettenstich- und Überdeckungsnähten kann der Unterfaden durch Gramax ersetzt werden, wenn ein höherer Grad der Nahtabdeckung erforderlich ist. Da sich Kleidungsstücke desselben generischen Typs in Bezug auf Stoffsubstrat und Konstruktion unterscheiden und sowohl die Konfektionsmethoden als auch die Verarbeitung nach der Konfektion stark variieren können, sollten diese Empfehlungen als guter Ausgangspunkt für die Garnauswahl betrachtet werden.

    Kleidungsstückspezifische Empfehlungen für die Auswahl von Garn und Nadel sowie genaue Angaben zum Garnverbrauch und technische Unterstützung vor Ort erhalten Sie, wenn Sie sich an Ihre lokale Coats-Niederlassung wenden.

    Diese Empfehlungen und Verbrauchszahlen sind nur als Richtwerte gedacht und werden in gutem Glauben, aber ohne Garantie oder Haftung für das Unternehmen oder seine Mitarbeiter gegeben.